Schulgarten

Der Natur auf der Spur: An der Geschwister-Scholl-Schule gibt es zwei Schulgärten, die beide von Frau Vollmer betreut werden: in Strohbach und am Krähenäckerle. Die Arbeit im Schulgarten ergänzt den Unterricht auf einer sehr praktischen Ebene. Die Kinder nehmen ihre Umwelt mit allen Sinnen wahr. Sie sehen und erfahren hautnah, wie aus kleinen Samen Pflanzen entstehen, wachsen und erntereif werden, wenn man sich regelmäßig um sie kümmert. Ein abschließendes Kocherlebnis rundet die Sinneserfahrung ab.

So erleben die Schüler die gesamte Nahrungskette in kleinsten Schritten und erfahren, wie gut Obst und Gemüse schmecken kann, wenn man es selbst anbaut und zubereitet. Die Arbeit im Schulgarten ist somit wichtiger Teil der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).