Werken

Das Konzept der Geschwister-Scholl-Grundschule sieht vor, dass alle Kinder der dritten Klassen in den Genuss kommen, 3x vormittags im Werkraum der Förderschule verschiedene Werkstoffe wie Holz, Ton, Gips zu erkunden und zu erproben.

Beispiel Projekt Holz:
Mit Hilfe vorgefertigter Teile werden einfache Holzarbeiten hergestellt. Dabei bekommen sie einen Einblick über Eigenschaften und Verwendbarkeit der Holzwerkstoffe.

Werkzeuge: Hammer, Säge, Feile, Raspel-Zange, Schraubendreher…
Messwerkzeuge: Stahllineal, Anschlagwinkel

Am Beispiel eines Holzkalenders können die angesprochenen Ziele erreicht werden. Ergänzt wird dieses Projekt durch das Malen der zwölf Motive für die Monate.

Weitere Projekte: Insektenhotel, Kunstwerk aus Abfallmaterialien, Arbeiten mit Ton

Da die Kinder sehr viel Aufmerksamkeit und Hilfe brauchen und ein gutes individuelles Arbeiten mit ausreichend Platz notwendig ist, liegt die maximale Größe bei 12 Kindern.